Das Kopernikus Planetarium von AstroMedia

Ein kurzes Vorwort

Das hier gezeigte Modell stellt den Verlauf der inneren drei Planeten Merkur, Venus und Erde sowie des Mondes um die Sonne dar. Es besteht aus Karton und Papier sowie aus wenigen hoelzernen Teilen und einigen Kunststoffteilen. Ferner werden Magnete und O-Ringe aus Gummi verwendet.

Bereits bei den alten Griechen gab es mechanische Planetarien, die allerdings in der Darstellung der Planetenbahnen eher dem damals erdzentrierten Weltbild entsprachen.
Nikolaus Kopernikus (1473-1543) ging von der Sonne als Zentrum und einer sich bewegenden Erde aus, welche um die Sonne kreist. Das gezeigte Modell gibt dieses Weltbild wieder: Merkur, Venus und Erde umkreisen die Sonne, der Mond umkreist die Erde.

Mit dem Modell koennen folgende Phaenomene gezeigt werden:

Bilder zur Bauanleitung


Der Text der zum AstroMedia Modell gehoerenden Bauanleitung ist so praezise gehalten, dass der Bau problemlos abgewickelt werden kann. Einzelne Passagen muss man ggf. zwei Mal lesen oder die folgenden Bilder beim Bau zu Hilfe nehmen.

Eine Bauzeit von ca. 30 Stunden kann als illusorisch betrachtet werden - sofern das Modell nicht nur irgendwie zusammengeschustert werden soll. Mit bis zu 70 Stunden ist zu rechnen.

Noch ein Wort zum Pressen von aufeinander geklebten Teilen: Unbedingt nach ein paar Minuten nochmals die Lage der Teile kontrollieren. Mir sind zwei Scheiben waehrend des Trocknens verrutscht - ich nehme an, da war des Klebers zuviel...

Im Folgenden wird aufgrund der ausfuehrlichen Bauanleitung auf weitere Prosa verzichtet. Bei Platzierung des Mauszeigers auf den Bildern, wird die Nummer des jeweiligen Anleitungsschrittes angezeigt....


How to unpack the system...

Man beginne mit dem Sockel...

... setze das Kurbellager ein...

... baue die Sockelteile zusammen, bereite die Verkleidungen vor...

... und klebe diese dann auf.

Lagerscheibe fuer die Zentralwelle und Abdeckungen

Teile fuer Umlenkrollen, deren Welle und Verkleidungen

Bau der Umlenkrollen

Umlenkrollen und deren Arretierung

Das Antriebsrad und dessen Achse

Kurbel und Griff

Fertiger Kurbelantrieb und Huelse fuer Magnethalter der Sonne

Einzelteile der Zentralwelle

Antriebsraeder, Lagerscheibe und Verkleidung der Zentralwelle

Fertige Zentralwelle - hier bereits mit Ekliptikscheibe

Herstellung der Ober- und Unterseite der Ekliptikscheibe

Aussenring zwischen Ober-und Unterseite

Abstandshalter zwischen Ober-und Unterseite

Montierte Ekliptikscheibe mit Achse Merkur- und Venusbahnscheiben

Antriebsraeder fuer das Planetengetriebe

Planetengetriebe mit Mondbahnscheibe

Seitenansicht Planetengetriebe

Basisscheibe fuer Erdachse

Seitenansicht Planetengetriebe mit Erde und Mondbahnscheibe

Planetengetriebe mit Erde und Mondbahnscheibe

Unfall beim Pressen durch zuviel Kleber - Merkurlaufrad

Merkurlaufrad mit Hohlwelle

Merkurbahnscheibe

Merkurlaufrad mit Hohlwelle und Merkurbahnscheibe

Zusammengesetztes Geraet - Bau einer Bodenplatte

Die Sonne und deren Halterhuelse werden mit Magneten versehen

Bemalte Planeten

Seitenansicht - mit entspanntem Erdrotationsantrieb

Feddich !...

Und sie dreht sich doch...



Video groesser darstellen